Lebenslinien

 

Am Anfang bist Du froh und heiter

und meistens voller Übermut,

dann, später, denkst Du, es geht weiter,

weil ́s dies bekanntlich immer tut.

 

Besinnlich feierst Du manch ́ Feste,

trinkst dabei reichlich Alkohol,

beleidigst vielleicht Deine Gäste,

denkst morgens müd ́: Was war da wohl?

Ein Gatte steht Dir längst zur Seite,

und der gleicht einer harten Nuss,

wenn dann noch Schwiegermutter einzieht,

ist gänzlich mit dem Leben Schluss.

Doch dieses wär ́ ein traurig ́ Ende,

und vorgesehen ist das nicht,

das Schicksal bringt Dir oft  ́ne Wende,

die Zukunft strahlt im güld ́nen Licht.

 

Ulrike Linke

Lernen Sie die kreativen Köpfe der Schreibwerkstatt kennen!

Wir über uns

Interesse geweckt?

© 2019. Proudly created with Wix.com